Produktion von Passivhäusern

Pasivhaus-ab in die Zukunft kaum noch Kosten!

Passivhausgebäude bieten ein hohes Maß an Wohnkomfort bei sehr geringem Energieverbrauch zum Heizen und Kühlen. Sie werden mit viel Liebe zum Detail und strenger Konstruktion und Konstruktion nach den vom Passivhaus-Institut in Deutschland entwickelten Grundsätzen gebaut und können durch einen strengen Qualitätssicherungsprozess zertifiziert werden.


Ein Passivhaus verbraucht 90 % weniger Heizwärme als ein herkömmliches Gebäude im Baubestand. Und selbst im Vergleich zu einem durchschnittlichen Neubau wird mehr als 75% eingespart. Der Heizenergieverbrauch eines Passivhauses liegt mit um 1,5 l-Heizölgleichwert je Quadratmeter Wohnfläche und Jahr ,um ein Vielfaches unter dem eines Niedrigenergiehauses KFW 55. Da bleibt das Heizen bezahlbar - auch in Krisenzeiten.


Zudem ist der Wohnkomfort in einem Passivhaus wesentlich verbessert: für gleichbleibend frische Luft ohne Zugerscheinungen sorgt eine Lüftungsanlage, in der eine hocheffiziente Wärmerückgewinnung die Wärme der Abluft wieder verfügbar macht. Hohe Oberflächentemperaturen mit geringen Temperaturdifferenzen zur Raumluft sorgen für thermische Behaglichkeit.

AMA Wood Fabrik

Vitoli, Limbazu pagasts, Limbazu novads, LV-4001, Latvia
T: +371 64023646, +371 29299170
E-mail:
GPS:
57°30'46.9"N 24°40'20.4"E
57.513020, 24.672339